deutsch english
 

Soleherstellung

Wie können Sie nun selbst sehr einfach nat(UR)salzsole zubereiten?


1. Sie nehmen einen oder mehrere nat(UR)salzkristalle aus dem Hause Roswitha Böhm und geben ihn in ein verschließbares Gefäß, zum Beispiel in ein sorgfälltig gereinigtes Marmeladeglas.

2. Füllen Sie dieses Glas mit Wasser (am besten Quellwasser) auf, bis alle nat(UR)salzkristalle mit Wasser bedeckt sind. Warten Sie anschließend etwa eine Stunde, dann haben sich die nat(UR)salzkristalle so weit aufgelöst, dass eine 26% gesättigte kristalline nat(UR)salzlösung entstanden ist. Die nat(UR)salzkristalle lösen sich ab diesem Zeitpunkt nicht mehr weiter auf. Sie können die nat(UR)salzkristalle dann im Gefäß lassen oder herausnehmen, die nat(UR)salzlösung ist ab diesem Zeitpunkt gebrauchsfertig. Sie können nun die benötigte Menge entnehmen, um sie für die verschiedensten Anwendungsbereiche einzusetzen, zum Beispiel für die Sole Trinkkur.

3. Um weitere nat(UR)salzsolelösung herzustellen, gibt es zwei Möglichkeiten. Wenn Sie den nat(UR)salzkristall im Gefäß gelassen haben, dann gießen Sie einfach Wasser auf den verbliebenen nat(UR)salzkristall und warten wiederum eine Stunde. Sie können diesen Prozeß solange wiederholen, bis sich die nat(UR)salzkristalle vollständig aufgelöst haben. Sie können auch immer wieder einen nat(UR)salzkristall hinzugeben. Wichtig dabei ist, dass Sie immer eine Stunde warten, um die Entstehung der 26% Sole zu ermöglichen. Wenn Sie die die nat(UR)salzkristalle entnommen haben, dann starten Sie den Vorgang wie in Punkt 1. und 2. beschrieben von neuem.


Herstellung von Salzkonzentrationen

0,3 % ige Lösung:  3g Salz bzw. 12ml Sole auf 1 Liter Wasser
0,5 % ige Lösung:  5g Salz bzw. 20ml Sole auf 1 Liter Wasser
1,0 % ige Lösung: 10g Salz bzw. 40ml Sole auf 1 Liter Wasser 
2,0 % ige Lösung: 20g Salz bzw. 80ml Sole auf 1 Liter Wasser
3,0 % ige Lösung: 30g Salz bzw. 120ml Sole auf 1 Liter Wasser